Startseite > Urlaub > Sächsische Schweiz Tag 3: Elbschifffahrt – Festung Königstein

Sächsische Schweiz Tag 3: Elbschifffahrt – Festung Königstein

Eigentlich hatten wir für den heutigen Karfreitag im Hotel Fahrräder reserviert. Allerdings hat sich herausgestellt, dass diese bereits vergeben waren. Als Entschädigung gab es einen Gutschein für eine Elbschifffahrt von Pirna nach Königstein.

Bastei von der Elbe

Bastei von der Elbe

Die Fahrt auf der Elbe hat gut zwei Stunden gedauert und führte unter anderem auch an der Bastei vorbei.

In Königstein haben wir am Karfreitagsgottesdienst zur Sterbestunde Jesu teilgenommen. Ein sehr ergreifender und schöner Gottesdienst mit Chor und Musikern in dessem Verlauf die Kerzen vom Altar getragen wurden und die Orgel bewußt verstummte.

Festung Königstein

Festung Königstein

Anschließend ging es zu Fuß auf die Festung Königstein, imposant auf einem Bergrücken gelegen. Hier hat mir meine Höhenangst doch ein paar mal zu schaffen gemacht.

Zurück gab es wieder ein mal ein Problem mit der Ausschilderung. An einer Gabelung war zwar der Malerweg ausgeschildert, nicht aber der Weg nach Königstein. Es gab zwar einen alten, verwitterten Stein, auf dem  „Weg nach Königstein“ stand, aber ohne Richtungsangabe. Hier muss man seinem geographischen Gefühl folgen und nicht dem Malerweg.

Zurück nach Pirna sind wir mit der S-Bahn gefahren.

Kategorien:Urlaub Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: