Startseite > Computer > Ubuntu One vs. Dropbox

Ubuntu One vs. Dropbox

Langsam gehen mir die 2 GB (bzw. 2,2 GB) in meinem Dropbox-Account aus. Also dachte ich mir, vielleicht kannst du ja den Source Code deiner Linuxentwicklung auf Ubuntu One speichern. Das Konzept, dass es nicht nur einen synchronisierten Ordner gibt, sondern beliebige Ordner synchronisiert werden können, ist ja auch ganz nett.

Allerdings ist Ubuntu One dermaßen unzuverlässig und langsam, dass ich augenblicklich nur davon abraten kann. Dropbox ist einfach die bessere Wahl und synchronisiert nicht nur unter Linux sondern auch Windows, Mac, Android, iPhone und Blackberry.

Wer auf Dropbox neugierig geworden ist und sich über diesen Link anmeldet, erhält 250MB mehr (und ich auch).



Kategorien:Computer Schlagwörter: , ,
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: