Startseite > Allgemein > Behördengang oder die Tücke der EDV

Behördengang oder die Tücke der EDV

Donnerstag, 4. November 2010 Hinterlasse einen Kommentar Go to comments

Nachdem ich ja den Familiennamen meiner Frau angenommen habe, war erstmal ein Gang zum KVR nötig.

Überall hieß es, der Antrag für den neuen Personalausweis (nPA) würde eine halbe Stunde dauern. Gefühlt hat es jetzt knapp 10 Minuten gedauert und damit auch nicht länger als früher. Eine Viertelstunde Wartezeit war auch eher wenig.

Aber dann schlug die Tücke der Technik zu. Ich war schon an der Kasse, als ich zurückgerufen wurde. Beim Druck wurde der Fahrzeugbrief falsch eingezogen. Das Programm sieht aber einen erneuten Ausdruck nicht vor. Beim Fahrzeugschein wäre das kein Problem, nur ein neuer Fahrzeugbrief kann nicht so einfach gedruckt werden.

Heftiges diskutieren der Mitarbeiter führte dann doch zu einer Lösung: Der alte wurde als ungültig überdruckt und ein komplett neuer ausgestellt.

Insgesamt mit Wartezeit eine Dreiviertelstunde. Ich hatte mit deutlich mehr gerechnet.

Kategorien:Allgemein Schlagwörter:
  1. Es gibt noch keine Kommentare.
  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: