Startseite > Personalausweis > Neuer Personalausweis: Die AusweisApp ist zurück

Neuer Personalausweis: Die AusweisApp ist zurück

Das BSI bietet die AusweisApp ab sofort in der Version 1.0.2 für Windows zum Download an.

via Neuer Personalausweis: Die AusweisApp ist zurück – Golem.de.

Damit ist das Update der AusweisApp deutlich schneller als die Produktion meines Ausweises:

Am 9.11.2010 wurde der Exploit der AusweisApp gemeldet, am 3.1.2011 gibt es das Update.

Am 4.11.2010 habe ich meinen nPA beantragt, am 3.1.2011 ist er immer noch bei der Bundesdruckerei in Produktion.

Kategorien:Personalausweis Schlagwörter: ,
  1. tobias
    Montag, 3. Januar 2011 um 18:12

    Hehe ich warte ebenfalls auf meinen neuen Perso den ich am 14.11. beantragt habe😀 weder PIN Brief noch irgendein Lebenszeichen meines Persos bisher bekommen.

    Besonders Kritisch: Mein alter Perso ist abgelaufen und ich hatte bei Amazon ein Computerspiel USK 18 bestellt. Das kam per IdentVersand von DHL…. Die wollten mir mein Paket daher nicht aushändigen!

    Ich fahre am Samstag in Urlaub nach Österreich dort ist es eine Ordnungswidrigkeit mit einem abgelaufenen Ausweisdokument rumzulaufen. Abgesehen davon könnte
    ich meinen Perso nun sowieso nicht abholen weil ich nicht an meinem Hauptwohnsitz lebe…

    Das echt nen Witz was die sich da leisten.

    • Montag, 3. Januar 2011 um 18:20

      Bei mir hat sich der Familienname geändert.

      Für die Änderung des Namens auf meiner Kreditkarte muss ich mich per PostIdent ausweisen. Vorher gibt es keine neue.

      Und bei meiner Online-Bank habe ich noch bis zum 28.1. Zeit. Ansonsten wird mein Konto gesperrt.

  2. klaus mayer
    Dienstag, 1. Februar 2011 um 18:56

    der neue ausweis ist für mich eine art stasi 2000. abgesehen davon das irgendwann alle alles abfragen können, ist er unnötig unsicher. die daten können mit bestimmten geräten wie zb das auslesegerät von tierärzten für gechipte hunde einfach aus 50cm entfernung abkopiert werden. und der hacker hat dann 10 jahre zeit das passwort zu knacken… damit hat er adressen, digitale unterschrift, signaturen etc. er könnte sich bei verandshops anmelden und auf deine kosten einkaufen oder sich einen kredit nehmen ohne das sie es mitbekommen. und beweisen können sie auch nix weil alles über ihren „sicheren“ ausweis gemacht wurde. das ist genauso wie wenn man heute mit windows 2000 ohne firewall und sicherheitsupdates ins netz geht. für mehr infos siehe: http://www.youtube.com/watch?v=259yg74Z3yk

  1. No trackbacks yet.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: